www.schuldner-hilfe.at / 4: Aktuell > Theaterstück „cash-BOX" der Körnerschule Linz
.

Theaterstück „cash-BOX" der Körnerschule Linz

Jung sein. Dazu gehören. Selbstdefinition durch Konsum. Du bist, was du kaufst. Der Preis dafür ist oft hoch. Um den Schein wahren zu können, werden oft Grenzen überschritten. Finanzielle, ethische, moralische und persönliche. Das Theater-Stück „cash-BOX – jung, lässig, pleite" thematisiert den Umgang Jugendlicher und junger Menschen mit Geld und Schulden.

„cash-BOX" wurde im Auftrag der SCHULDNERHILFE OÖ geschrieben und nun von Liane Locker – der Autorin des Stücks – mit einer siebenköpfigen Theatergruppe der Körnerschule Linz überarbeitet und neu inszeniert.

Für das Schuljahr 2010/11 besteht für Schulen in Oberösterreich die Möglichkeit, die Wanderbühne einzuladen und Cash-Box für SchülerInnen ab der 7. bzw. 8. Schulstufe aufzuführen. Und das ganz ohne großen Aufwand für die Schule:

„Wir kommen zu Ihnen ins Haus. Für die Aufführung benötigen wir weder Bühne noch technisches Equipment. Ob Aula, Turnsaal oder großes Klassenzimmer – wir spielen, wo Sie uns Raum zur Verfügung stellen. Die Requisiten bringen wir."

Theatergruppe cashbox 2010
Schauspielteam der Körnerschule mit der Autorin Dr. Liane Locker

Im Anschluss an das Stück (Dauer ca. eine Stunde) besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit den SchauspielerInnen und einem/einer MitarbeiterIn der SCHULDNERHILFE OÖ. Die Aufführung ist für die Schule kostenlos. Nur die Fahrtkosten (wenn möglich öffentlich) der Theatergruppe zum Aufführungsort sind zu übernehmen.

Nähere Informationen bei Mag. Thorsten Rathner bzw. unter der Telefonnummer 0732/77 77 34