www.schuldner-hilfe.at / 4: Aktuell > Plakatkampagne "Schau aufs Geld"
.

Plakatkampagne "Schau aufs Geld"

Presseaussendung von Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: Das Sozialressort des Landes OÖ und die SCHULDNERHILFE OÖ wollen mit einer Plakatkampagne an oberösterreichischen Schulen die Auseinandersetzung mit Geldfragen anregen. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der HBLA für künstlerische Gestaltung wurden im vergangenen Schuljahr vier Plakatsujets entwickelt, die nun an Schulen in ganz Oberösterreich verschickt werden.

Plakat Poepl Georg

„Jugendliche wachsen in einer von Konsum geprägten Gesellschaft auf, in der Geld gleichzeitig ein Tabuthema ist", meint Ferdinand Herndler, Geschäftsführer der SCHULDNERHILFE OÖ, „Sie stehen unter großem Kaufdruck, sind aber gleichzeitig unerfahren und kennen oft ihre finanziellen Grenzen noch nicht. Dazugehören heißt für sie auch in Sachen Ausstattung mithalten zu können, was die geringen finanziellen Möglichkeiten für viele aber schwer macht. Teure Verträge, überzogene Konten, unreflektierte Ausgaben und Ratenzahlungen sind die häufige Auswirkung." In der Statistik der SCHULDNERHILFE OÖ machen junge Menschen bis 25 fast ein Fünftel der Klient/innen aus.

Plakat Weiss Laura

„Für das Sozialressort des Landes OÖ ist Schuldenprävention daher mehr als nur ein Schlagwort", so Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer: „Seit vielen Jahren schon werden junge Menschen in Oberösterreich mit dem OÖ Finanzführerschein oder im Rahmen von Workshops auf das selbstständige Geldleben vorbereitet. Und diese Präventionsarbeit rechnet sich: Die Zahl der jungen Verschuldeten ist in den vergangenen Jahren deutlich gesunken."

Plakat Haderer Anna

Präventionsarbeit geschieht bei der SCHULDNERHILFE OÖ auch in Form von Schulprojekten. Im Schuljahr 2015/2016 wurde ein solches gemeinsam mit der HBLA für künstlerische Gestaltung Linz durchgeführt. Unter der Anleitung von Prof. Leopold Kislinger sollten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen Plakate zum Thema Geld aus Sicht von Jugendlichen für Jugendliche gestalten – mit dem Ziel, die besten Ergebnisse auch für die weitere Präventions- und Aufklärungsarbeit der SCHULDNERHILFE OÖ zu verwenden. Aus mehr als 50 Plakatentwürfen und Ideen wurden schlussendlich jene vier Plakate ausgewählt und prämiert, die nun an Schulen in ganz Oberösterreich ausgeschickt werden.

Plakat Hocke Victoria

Ziel der Plakataktion ist es, an Oberösterreichs Schulen eine kritische Auseinandersetzung über den eigenen Umgang mit Geld anzuregen und der Tabuisierung entgegenzuwirken.

Die Angebote der SCHULDNERHILFE OÖ werden über das Sozialressort des Landes OÖ finanziert. Nähere Infos zu den Angeboten der SCHULDNERHILFE OÖ finden Sie unter www.schuldner-hilfe.at.

Die Plakate können kostenfrei bei der SCHULDNERHILFE OÖ bestellt werden!

Weitere Infos zum Plakatprojekt mit der HBLA für künstlerische Gestaltung Linz.