www.schuldner-hilfe.at / 4: Aktuell > Die Geizhalszeitung Ausgabe 61 ist da!
.

Die Geizhalszeitung Ausgabe 61 ist da!

Deckblatt Geizhalszeitung 61 Juni 2018

Warum kaufen wir ein neues Handy, obwohl das alte noch gut funktioniert? Warum gefällt uns das Kleid, das wir letzten Sommer unbedingt haben mussten, im nächsten Jahr nicht mehr? Für die 61. Ausgabe der Geizhalszeitung haben wir mit dem Leiter der Abteilung für Wirtschaftspsychologie der Johannes Kepler Universität Prof. Dr. Eduard Brandstätter gesprochen und ihn zum Thema psychische Obsoleszenz befragt.

Weitere Themen in der aktuellen Ausgabe sind:

  • Tipps zum Schulbeginn - Wir haben wichtige Tipps für Sie, damit nicht bereits der Anfang das Ende des Geldes bedeutet
  • Teures und umweltschädliches Reinigungsmittel oder Discounter-Shampoo? - Experimentieren kann sich auszahlen
  • Sommerurlaub 2018 - warum nicht in der eigenen Stadt?
  • In unserer Kräuterecke dreht sich dieses Mal alles um das Johanniskraut und seine vielseitige Verwendbarkeit.
  • Wir haben ein paar Ideen Körperpflegerezepte Marke Eigenbau gesammelt.
  • Und damit der Urlaub nicht das Haushaltsbudget sprengt haben wir zehn Gebote für einen geldsorgenfreien Urlaub für Sie.

Darüber hinaus gibt es natürlich wie immer Rezepte und kleine Tipps für den Alltag - also wie immer ein buntes Sammelsurium an Ideen und Inspirationen für einen sparsamen und bewussten Umgang mit Geld.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und viel Spaß beim Umsetzen der Ideen aus der Geizshalszeitung in die Praxis. Über Rückmeldungen und Erfahrungsberichte bzw. neue Ideen und Tipps freuen wir uns. Schicken Sie uns ein Mail an linz@schuldner-hilfe.at.

Hier geht es zum Download der aktuellen Ausgabe 61!

Wenn Sie möchten, dass wir Ihnen die Geizhalszeitung kostenfrei nach Hause schicken, können Sie diese natürlich gerne auch abonnieren. Telefonisch, per Mail oder mit unserem Bestellformular.