.

Spartipps 1 - 12 Diesen Text vorlesen lassen

Icon Spartipp der Woche leer

 

Spartipp #1: Vaseline statt Haarwachs: Um seine Haare zu stylen kann man statt teurem Haarwachs billige Vaseline verwenden. Hält die Haare mindestens genauso gut in Form und ist um einiges billiger!

Spartipp #2: Richtig lüften und heizen. Fenster ganz, aber nur kurz öffnen (stoßlüften). Etwa zwei bis vier Mal täglich für fünf bis zehn Minuten.
Fenster nicht gekippt lassen. Eine Absenkung der Raumtemperatur um 1 Grad Celsius bringt bis zu 6 % Energieeinsparung.

Spartipp #3: Bevor Sie ein altes Kleidungsstück wegwerfen, immer Kurzwaren wie Knöpfe, Reißverschlüsse usw. heraustrennen, dann müssen sie nicht teuer gekauft werden. Auch auf Flohmärkten können alte Kleidungsstücke mit schönen Knöpfen günstig erstanden werden.

Spartipp #4: Übrig gebliebenen Wein nicht wegschütten: Füllen Sie die Reste in einen Eiswürfelbehälter und frieren Sie diesen ein. So haben Sie immer einige "Weinwürfel" zum Abschmecken von Saucen!

Spartipp #5: Verwenden Sie grundsätzlich nur die Hälfte der empfohlenen Menge von Waschmitteln und Geschirrspülmitteln. Diese reichen meist für ein sauberes Ergebnis aus.

Spartipp #6: Durch Zerschneiden von alten Gummischläuchen von Fahrrädern lassen sich Gummiringe für viele Bedürfnisse selber herstellen. Die Gummistreifen einfach in verschiedenen Längen aus dem Schlauch herausschneiden und zusammenknoten.

Spartipp #7: Nutzen Sie Spaziergänge zum Sammeln von Kräutern. Sie haben so keinen Zeitaufwand und lernen zu "schauen" und staunen, welche wertvollen Kräuter in unmittelbarer Umgebung wachsen. Löwenzahn & Co. ergänzen Ihren Salat und machen ihn zu etwas ganz Besonderem! (Allerdings nicht neben viel befahrenen Straßen pflücken!)

Spartipp #8: Sammeln Sie den ganzen Frühling und Sommer lang frische Blüten und Kräuter und trocknen Sie diese. Am besten legen Sie dazu die Kräuter auf einem Papier lose auf. Nicht direkt in die Sonne legen, sondern an einem trockenen Ort liegen lassen. So haben Sie im Winter wunderbaren Tee.

Spartipp #9: Kontrollieren Sie regelmäßig den Reifendruck Ihres Autos. Schon bei 0,2 Bar Druck zu wenig in den Reifen, erhöht sich der Benzinverbrauch um 5 %.

Spartipp #10: Soda gegen verstopfte Abflussrohre. Zwei Becher Soda in den Abfluss schütten und mit heißem Wasser nachspülen. Beseitigt leichte Verstopfungen und auch Gerüche. Auch das Waschbecken wird mit Soda sauber!

Spartipp #11: Frische Küchenkräuter halten sich mehrere Tage, wenn sie in einen aufgeblasenen und gut verschlossenen Plastikbeutel gefüllt in den Kühlschrank gelegt werden. 

Spartipp #12: Etwas länger gelagertes Gemüse, wie z.B. Karotten und Radieschen, wird wieder frisch und knackig, wenn es für ein paar Minuten in kaltes Wasser eingelegt wird.



Bild Termin Online


Zentralstelle Linz

Telefon 0732  77 77 34
linz@schuldner-hilfe.at
Mo bis Fr: 8.30 bis 12.00 Uhr
Mo, Mi, Do: 13.00 bis 16.00 Uhr
Di: 16.00 bis 18.00 Uhr
(offene Sprechstunde)
sowie nach Terminvereinbarung

 

Regionalstelle Rohrbach-Berg
Telefon 07289 5000
rohrbach@schuldner-hilfe.at
Mo bis Do: 8.30 bis 12.00 Uhr
Mi: 13.00 bis 16.00 Uhr
Fr: 8.30 bis 14.00 Uhr
sowie nach Terminvereinbarung


Sprechtag Freistadt
Mo: 9.00 bis 15.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung
Kontakt: Regionalstelle Rohrbach

Sprechtag Perg
Mo: 9.00 bis 15.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung
Kontakt: Zentralstelle Linz

Sprechtag Kirchdorf

Mo: 9.00 bis 15.00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung
Kontakt: Zentralstelle Linz


Logo Info-Material online bestellen

 

Logo Facebook
SCHULDNERHILFE

 

Beratungsstellen Schuldnerhilfe OÖ


Logo YouTube

Auf unserem YouTube Kanal finden Sie zahlreiche Videos zu Themen rund ums Geld.

Fördergeber

Logo Land Oberösterreich

Logo Bundeskanzleramt Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend




Logo Bundesministerium Arbeit Soziales Gesundheit Konsumentenschutz 2018
Logo Familienberatung

Logo Arbeiterkammer Oberösterreich